Wenn der Biss nicht stimmt, kann es zu Kopfschmerzen, Nackenschmerzen oder Rückenschmerzen kommen. Der falsche Zusammenbiss von 40p kann im Beckenbereich einen Schiefstand von 10mm auslösen. Ist das Zusammenspiel von Ober-und Unterkiefer gestört, kann es zu Verspannungen in der Kiefermuskulatur kommen, die in enger Relation mit der Hals-Wirbel-Säule steht und damit Einfluß auf die gesamte Statik nimmt.

Wie sieht es bei Ihnen aus? Um rechts und links einen gleichmäßigen Biss zu bekommen, müssen Sie den Kopf leicht nach rechts oder links schief stellen? Machen Sie den Test.

Das Kiefergelenk ist auch nicht frei beweglich. Es wird durch die Zähne immer wieder in eine Position gezogen. Beachtet man diese Zusammenhänge, so ermöglicht es eine erfolgreiche Zahnheilkunde als ganzheitliches Konzept für alle Sparten der Therapie.



Fotos: GAMMA Dental